Reallabor

Blau-grüne Infrastrukturen (BGI)

Mobile blau-grüne Infrastruktur realisiert die zirkuläre Stadt.

Urbane Gärten und Parks sind wichtig für das Stadtklima, die Biodiversität und die Lebensqualität der Menschen, die in Städten leben. Wie können die Leistungen, die sie erbringen, erfasst und in stadtpolitischen Abwägungsentscheidungen einbezogen werden, damit das urbane Flächenmanagement nachhaltiger wird?

Im Projekt GartenLeistungen erfassen Forscherinnen und Forscher gemeinsam mit Praxisakteur*innen in Reallaboren und mit Hilfe von Befragungsstudien die vielfältigen Leistungen von Gärten und Parks für die Stadtgesellschaft und leiten daraus Handlungsempfehlungen für Städte und zivilgesellschaftliche Akteur*innen ab.

Öffentliche Parks und gemeinschaftliche Orte und Gärten wie etwa die BEACH 61-Anlage im Berliner Gleisdreieckpark dienen als „Blaupause“ für die mobile Übertragbarkeit und flexible, gestalterische Einbindung technischer Modulsets zum kombinierten Wasser-, Farm- und Biodiversitätsmanagement.

Wie können Regen- oder Duschwässer partizipativ und produktiv nutzbar gemacht werden? Wie, wie viel und in welcher Qualität kann daraus essbares Grün, biologische Vielfalt und ein angenehmes Stadtklima re-produziert werden? Und wie können die mobilen blau-grünen Infrastrukturen sowohl Prototypen als auch Katalysatoren für eine zirkuläre und klimagerechte Stadtentwicklung sein?

Fragen der gestalterisch-technischen Machbarkeit, von Betrieb und Pflege bis hin zur Kartierung blau-grüner Ökosystemleistungen werden im Rahmen der interdisziplinären, praxisorientierten Lehre an der TU Berlin und als lebendiger Reallaborprozess durch HandsOn-Aktionen, Anwender*innen- und Mitmach-Workshops partizipativ beforscht.

Dabei greifen wir auch auf die Forschungsergebnisse und Praxiserfahrungen über gebäudeintegriertes Farming von Fischen und Pflanzen aus dem Projekt Roof Water-Farm zurück.

Thematische Zugänge:
#Wasserinfrastruktur #ProduktiveStadt #CircularCity #Farming #Ökosystemleistungen

Räumliche Zugänge:
#Freiräume #Mobil #Modular

Partner / Allianzen:
Grün Berlin, Himmelbeet, Terra Urbana GmbH, TU Berlin, Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

Kontakt: Dr.-Ing. Grit Bürgow, FG Städtebau und Siedlungswesen 

Outdoor-Duschanlage der Beach61 mit mobiler Duschwasseraufbereitung, hier Visualisierung der Wasserbox. Foto & Grafik: Grit Bürgow, Tim Nebert

Visualisierung der Vertikalfarm-Module zur VorOrt-Produktion und zum Direktverzehr von Salaten und Kräutern, bewässert mit aufbereitetem Duschwasser. Foto & Grafik: Grit Bürgow, Tim Nebert