Wir haben offen! Besuchen Sie uns am Kudamm! Ein Teil des Programms ist schon vorbereitet, wir freuen auf Ihre Beiträge und Kooperationen im Bereich Forschung, Lehre und Reallaborarbeit zur urbanen Transformation.

In unserem gemeinsamen Statement formulieren wir es so: Urbane Räume verändern sich permanent demografisch, ökonomisch und ökologisch, architektonisch, kulturell und gesamtgesellschaftlich. Über die Entwicklung dieser Räume wird diskutiert und gerungen. Mit dem Ziel, all diese Aspekte und Themen künstlerisch zu interpretieren und kreativ erfahrbar zu machen, öffnete das Projekt POP KUDAMM am 29. April 2022 seine Türen und schafft einen neuen temporären Kunst- und Kulturort in der Berliner City West, direkt am Kudamm. Wie wirken Wissenschaft und Kunst hierbei zusammen? Welche Ideen und Visionen können greifbar und erlebbar werden? Was ist bereits erforscht aber noch nicht gebaut? Welche Impulse können von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Architektur für die Entwicklung urbaner Räume ausgehen?

Interessierte Berliner*innen und Besucher*innen können sich in Ausstellungen, Panels, Performances, Pop-Ups und Events mit den drängenden Fragen urbaner Zukunft auseinandersetzen und am öffentlichen Diskurs zur Entwicklung unserer Stadt und Gesellschaft teilnehmen.

POP KUDAMM ist eine Initiative von SIGNA Real Estate in Zusammenarbeit mit Partner*innen aus Wissenschaft, Kunst, Kultur und Architektur. Dazu gehören die Stadtmanufaktur der TU Berlin, der Masterstudiengang Design & Computation von UdK Berlin und TU Berlin, das Netzwerk PLATOON cultural development und plan A.

Hier erfahren Sie mehr über das Programm, die Kooperationspartner:innen und Ansprechpartner:innen des Projektes:

http://popkudamm.berlin/

Bis bald, wir freuen uns auf Sie!